Wie Hausverwaltungen im digitalen Zeitalter und trotz Corona guten Service für Mieter und Vermieter erbringen

Service trotz Corona. Nicht erst seit der Corona Pandemie und als Krisenvorsorge erkennen die verschiedensten Branchen – von der Kfz-Werkstätten über Hausverwaltungen bis zu Reparaturdienste – die Vorteile einer Vor-Ort-Begutachtung mittels Livestream durch den Sachverständigen, Service- oder Support-Mitarbeiter – ohne, dass ein persönlicher Vor-Ort-Termin notwendig wird.

faircheck setzt die laufend weiterentwickelte Videobegutachtung fairVEX zur Regulierung bzw. Erledigung der Schäden durch faircheck Schadenexperten und Immobiliensachverständigen seit 2012 ein. Entscheidungen können getroffen werden und Lösungen können stattfinden, ohne dass alle Parteien am gleichen Ort sein müssen. VEX kann in der Hausverwaltung überall dort eingesetzt werden, wo rasch und flexibel Begutachtungen erforderlich sind bzw. wo diese lückenlos dokumentiert werden sollen. Es entfallen Wegzeiten, Datenschutz- sowie Nachweisprobleme.

 

In vier Schritten zeigen wir, wie fairVEX funktioniert

  1. Der zuständige Sachverständige bzw. Service-Mitarbeiter vereinbart mit dem Kunden einen Termin zur Livestream-Begutachtung der Immobilie und lässt ihm vorab den Link zur App zukommen.

 

  1. Vorm Termin erhält der Kunde eine einmalige Session-ID per SMS oder E-Mail, mit der sich der Kunde sicher und ohne weitere Daten für den Livestream mit dem Sachverständigen verbinden kann.

 

  1. Der Sachverständige weist dem Kunden per Smartphone an, ihm für den Sachverhalt wichtige Stellen mit der Kamera zu zeigen. Dazu sind Tools wie Pointerfunktion, Taschenlampe oder Chat vorhanden.

 

  1. Der gesamte Livestream kann ebenso wie einzelne Schnappschüsse von Schäden oder Kontrollpunkten zum Akt gespeichert werden. Dokumentations- und Nachweisprobleme

 

Hausverwalter können VEX schnellstmöglich nutzen und wenn kein externer Sachverständiger beigezogen werden soll für das eigene Unternehmen einrichten lassen. Das Partnerunternehmen PEAN GmbH richtet in kürzester Zeit eine mandantenfähige Version für den Kunden ein. Eine Einschulung auf das VEX-Portal und die dazugehörige App dauert lediglich 15 Minuten, da die Anwendungssoftware eine hohe Usability aufweist. Details zur Funktionsweise finden Sie auch im Video über VEX aus der Schadenbegutachtung.

 

Sie haben Fragen oder möchten eine Demo? Wir informieren Sie gerne.

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *