Nur ein geprüfter Kauf ist ein fairer Kauf

Vom Bausparvertrag zur Immobilie. Als Anlageform sind Immobilien bei den Österreichern im Jahr 2016 besonders beliebt. Sie haben den klassischen Bausparvertrag auf den nunmehr 2. Platz verdrängt. Der Immobilienkauf ist allerdings herausfordernder als der Abschluss eines Bausparvertrags. Immobiliensachverständige unterstützen die Abwicklung sinnvoll. Nur ein geprüfter Kauf ist ein fairer Kauf. 

Laut aktuellem GfK-Stimmungsbarometer betrachten bereits 40 % der Österreicher ein Eigenheim als attraktive Anlageform. Immobilieninvestitionen sind eine gute Sache. Wer schon einmal in der Situation war eine Immobilie anzuschaffen weiß, dass es nicht so einfach ist, alle bewertungsrelevanten Fakten zu erhalten. „WAS kaufe ich da eigentlich genau?“ bleibt für den Käufer die alles entscheidende Frage. Dieses WAS kann in den seltensten Fällen umfassend beantwortet werden. Auch der Verkäufer und vor allen Dingen der Makler weiß nur in den wenigsten Fällen ganz genau über die Immobilie, die verkauft werden soll, Bescheid. Umso wichtiger ist die Qualitätssicherung beim Kauf einer Immobilie. Wenn beide Seiten wissen, welche Mängel bzw. bautechnischen Fehler sie mit der Immobilie mitkaufen oder verkaufen, ergibt sich ein fairer Immobilienpreis.  Ein sachverständige Blick bringt Licht ins Dunkel!

Welche Faktoren haben unmittelbar Einfluss auf den Preis Ihrer Immobilie?

Lage

Wie ist die Lage der Immobilie zu beurteilen? Befindet sich die Immobilie in einer Hochwasserrisiko-Zone oder gibt es andere Umweltbelastungen in der Zone? Das kann mit Hilfe von Katasterpläne, Lagepläne oder Fotodokumentationen ausfindig gemacht werden.

Infrastruktur

Wie ist die Infrastruktur der Immobilie zu beurteilen? Wie weit sind Schulen, Kindergärten, diverse Einkaufsmöglichkeiten und der Anschluss zu öffentl. Verkehrsmittel entfernt. Wie steht es um alle wesentlichen Grundstücksanschlüsse (Wasser, Kanal, Energie)?

Bauweise

Wie hoch ist der allgemeine Erhaltungszustand der Immobilie? Wie steht es um die Bauweise (Wände, Dachung, Innenausbau)? Sind hier Investitionen zu tätigen? Welche Reparaturkosten sind innerhalb der nächsten Jahre zu erwarten? Gibt es bautechnische Fehler? Wie sind diese zu bewerten?

Rechte + Lasten

Welche Rechte und Lasten erwerbe ich mit dem Grundstück? Eingetragene Wegerechte, Hypotheken oder Pfandrechte sind im Grundbuchsauszug nachzulesen.

Eine neutrale und objektive Bewertung ist eine bezahlbare Qualitätssicherung. Fragen Sie bei faircheck nach. 

Beitrag zum Thema in der Presse.